Die Burzenländer Blaskapelle

Durch den großen Exodus der Sachsen in den Jahren 1990-1991 wurden sämtliche Blaskapellen des Burzenlandes aufgelöst. Mit den Restmusikern gründete ich im Mai 1991 die Burzenländer Blaskapelle. Anfangs waren es 45 Bläser. Wegen weiteren Auswanderungen besteht die Kapelle heute aus 28 aktiven Mitgliedern: 1/3 Deutsche, 1/3 Rumänen, 1/3 Ungarn. Wir sind eine Kulturformation des Demokratischen Forums der Deutschen im Kreis Kronstadt. Das Forum stellt uns den Proberaum zur Verfügung und bezahlt die Zubringertransporte für 3 Proben monatlich, da die Bläser aus 7 Ortschaften zusammenkommen.

 

 

Unser Repertoire besteht hauptsächlich aus traditioneller deutsch-bömischer Musik (Märsche, Polkas, Walzer, Lieder), doch wir spielen auch anspruchsvolle Stücke, wie Potpourries, Ouvertüren, Volksmusikbearbeitungen, weniger moderne Musik, viele eigene Sätze.

 

 

 

Wir treten bei ganz verschiedenen Anlässen auf: Volksfeste, Kirchenfeste, abendfüllende Konzerte, Platzkonzerte, Kulturabende, staatliche und private Feiern und werden dafür im ganzen Land beansprucht, da wir die einzige Formation dieser Art des Landes sind.

 

Gewöhnlich  treten wir in Uniformen auf, die wir aus Österreich und Deutschland als Geschenk erhielten, doch oft in sächsischer Volkstracht (auch die rumänischen und ungarischen Kollegen).

 

Unser erster Auftritt war 1991 beim Burzenländer Chortreffen in Tartlau. Andere Tätigkeiten außer Proben (3 Mal monatlich) und Auftritte (25-35 jährlich) hat die Kapelle nicht.

 

 

 

Die Kapelle war drei Mal im Ausland: 1992 in Deutschland, 1994 in Deutschland, 2002 in Österreich, Deutschland und Dänemark. Im Land war sie in vielen Ortschaften, z.B. Bukarest, Temeschwar, Reschitza, Jassy, Hermannstadt, Mediasch, Schäßburg, Sovata, Sinaia, Mühlbach, Zeiden, Rosenau, Zernest, und in vielen andere Gemeinden.

 

 

Als einzige sächsische Kapelle besitzt sie eine schöne Fahne, die sie beim 10-jährigen Jubiläum von Frau Sabine Vusmuc erhielt.

Im Jahr 2001 bespielte die Kapelle ihre erste CD.

Seit ihrem Bestehen (15 Jahre) hatte die Burzenländer Blaskapelle 350 Auftritte im In- und Ausland.

 

Prof. Ernst Fleps (verstorben)

Ehem. Dirigent

 

Kontakt:
Str. Baiulescu 2
RO - 500107 Brasov
Tel: +40 (0) 268 511 604
Fax: +40 (0) 268 475 848
E-Mail: office(at)forumkronstadt.ro
 

Glavan Vasile
Dirigent ab 2010

Handy: +40 (0) 744 978936